Der Prozess von Uli Hoeneß (63) beschäftigte in der Vergangenheit die Öffentlichkeit: Der ehemalige Präsident des FC Bayern München wurde wegen Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Auch im Anschluss an den Prozess sorgte der "Fall Hoeneß" für Schlagzeilen: SAT.1 plant eine Satire, in der die von Uwe Ochsenknecht (59) gespielte Hauptfigur "Udo Honig" der Fußball-Größe zum Verwechseln ähnelt. Und auch ein anderes Filmprojekt will sich nun mit seinem Leben befassen.

Thomas Thieme
Manto Sillack / ZDF
Thomas Thieme

Dabei wählt das ZDF in ihrer Version einen anderen Ansatz als bei "Udo Honig": In "Uli Hoeneß - Der Patriarch" plant der öffentlich-rechtliche Sender laut Pressemittteilung einen biografischeren Ansatz. Das Doku-Drama befasst sich mit dem Aufstieg und Fall des Uli Hoeneß: "Dieser Stoff bietet ein Stück Zeitgeschichte", erklärte ZDF-Kulturchef Peter Arens den Grund, warum sich der Sender mit dem Thema befasse. Mehr als ein Jahr wurde im Vorfeld der Dreharbeiten recherchiert, um ein möglichst realistisches Bild präsentieren zu können. Die Hauptrolle spielt Thomas Thieme (66).

Uli Hoeneß
WENN
Uli Hoeneß

Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest - geplant ist die Ausstrahlung von "Uli Hoeneß - Der Patriarch" jedoch schon für den Spätsommer.

Uwe Ochsenknecht
AEDT/WENN.com
Uwe Ochsenknecht