Erneutes Unfall-Pech bei Mick Schumacher! Erst gestern krachte er bei einem Formel-4-Rennen in die Boxenmauer - nur einen Tag später folgte der zweite Crash. Im österreichischen Spielberg schaffte er es heute, sich im Rennen vom Startplatz 16 bis auf Rang 10 nach vorne zu schieben, doch nur drei Minuten vor Ende des zweiten Laufs fuhr ihm ein Konkurrent ins Heck!

Mick Schumacher
Schulz, Michael/ActionPress
Mick Schumacher

Der 16-Jährige rauschte in die Reifenwand. Das bedeutete das Aus für den Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher (46). Das Rennen wurde abgebrochen und Mick zeigte sich nach diesem unschönen Zwischenfall mehr als enttäuscht. Er wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht, um ihn genau zu untersuchen. Dabei kam heraus: Mick hat eine gebrochene Hand!

Mick Schumacher
Getty Images
Mick Schumacher

Damit kann der junge Rennfahrer an der dritten Runde heute Abend nicht mehr teilnehmen. Mick Schumacher lässt sich von diesen Rückschlägen nicht unterkriegen, im Gegenteil. Er ist fest entschlossen, schnell wieder gesund zu werden und bald wieder vorne mitzufahren.

Mick Schumacher
Bratic,Hasan / ActionPress
Mick Schumacher