Es ist ein historischer Tag für alle Schwulen und Lesben in den USA, denn die Homo-Ehe wurde nun landesweit legalisiert! Das entschied nun der Oberste Gerichtshof der Staaten. Die Richter urteilten, dass die amerikanische Verfassung ein Recht auf gleichgeschlechtliche Eheschließung garantiere. Diese Entscheidung wird auch von vielen Promis befürwortet, die ihre Freude mit der Welt teilen.

"Der heutige Tag ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Gleichberechtigung", schreibt US-Präsident Barack Obama (53) auf Twitter. Ellen DeGeneres (57) kommentiert: "Die Liebe hat gewonnen!", und Adam Lambert (33) twittert: "Dieser Tag ist ein sehr feierlicher für die Bürgerrechte eines jeden Menschen. Aber wir dürfen diejenigen nicht vergessen, die immer noch unterdrückt werden."

Die Schauspielerin Rosie O'Donnell (53) freut sich auch über die Legalisierung der Homo-Ehe und nutzt ebenfalls ihren Twitter-Account, um zu schreiben: "Mit Freiheit und Gerechtigkeit für uns alle! Die Liebe gewinnt!" Die Standesämter in den USA werden somit in der nächsten Zeit bestimmt einen terminlichen Engpass bekommen.

Elizabeth Rooney und Rosie O'Donnell
Getty Images
Elizabeth Rooney und Rosie O'Donnell
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Getty Images
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Kesha im Hippie-Look bei den Billboard Music Awards 2018
Frazer Harrison / Getty Images
Kesha im Hippie-Look bei den Billboard Music Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de