Sommerzeit ist Bikini-Zeit. Doch selbst eine ehemalige Miss World wie Rosanna Davison muss für ihre Model-Figur ordentlich im Fitness-Center schwitzen. Ihre Fans hält sie mit Bildern von ihrem Training im Netz auch ständig auf dem Laufenden. Und doch gibt es an ihr auch eine kleine Problemzone, an der sie extra hart trainiert.

Rosanna Davison
Brian Dowling/WENN.com
Rosanna Davison

Im Interview mit Promiflash verrät die Tochter von Chris de Burgh (66), mit welchem Körperteil sie nicht so zufrieden ist: "Mein Hintern. Ich muss eine Menge Kniebeugen machen!", erzählt Rosanna.Doch ihre Bilder auf Instagram zeigen, dass es sich bei ihrem Hintern höchstens um ein Problem-Zönchen handeln kann: Am Strand präsentiert sich die 31-Jährige nur in einem Bikini und einem Body, um den sie viele beneiden. Neben ihrem Kniebeugen-Workout hält sich Rosanna auch noch mit Yoga und Pilates fit, wie sie im Interview erzählte. Dann kann der Sommer für Rosanna ja beginnen.

Rosanna Davison
Instagram / Rosanna Davison
Rosanna Davison

In dieser "Primetime"-Episode könnt ihr sehen, was Rosanna zu ihrem Problem-Zönchen zu erzählen hat:

Rosanna Davison
Instagram / Rosanna Davison
Rosanna Davison