Er ist zurück. 31 Jahre nach seinem ersten Auftritt als Terminator schlüpfte Arnold Schwarzenegger (67) für "Terminator: Genisys" erneut in seine Kultrolle. Die Arbeit an dem neuesten Teil der Science-Fiction-Reihe hatte es in sich. Für Arnold galt es vor allem, sich wieder in Topform zu bringen und als Maschine neben seinen jungen Kollegen Emilia Clarke (28), Jai Courtney (29) und Jason Clarke (45) nur die beste Figur abzugeben. Keine einfache Sache für den heute immerhin bereits 67-Jährigen.

Im Interview mit Promiflash sinnierte der ehemalige Gouverneur von Kalifornien darüber, was es heißt, in seinem Alter fit zu bleiben. Als ehemaliger Mr. Universum ist es ihm nämlich auch heute noch wichtig, eigentlich immer möglichst sportlich aktiv zu sein. Zwar musste und konnte er für den neuen Film seinen Körper nicht mehr in seine einstige Bodybuilder-Form bringen, dennoch war hartes Workout angebracht, um zumindest seine frühere Terminator-Kleidung wieder ausfüllen zu können. "Ich habe zehn Pfund zugenommen. Ich habe doppelt so hart trainiert, ich habe mit der Stuntcrew die ganzen Stunts geprobt. Wir haben wirklich hart gearbeitet, weil ich in der besten Form in diesen Film gehen wollte, damit ich nicht verletzt oder müde werde", verriet Arnold gegenüber Promiflash.

Für Schwarzenegger hat Fitness mittlerweile also vor allem auch mit Verletzungsvorbeugung zu tun. Doch ein weiterer Grund spornte ihn an: Er wollte seinen Fans einen bestmöglichen Terminator bieten - und dieser hat zwar eine menschliche Hülle, die altert, seine maschinelle Körperform verändert sich dagegen nicht!

Arnold Schwarzeneggers Interview könnt ihr in diesem Clip sehen:

Arnold SchwarzeneggerWENN
Arnold Schwarzenegger
Emilia ClarkeAlberto E. Rodriguez / Staff (Getty)
Emilia Clarke
Maria Shriver und Arnold SchwarzeneggerGetty Images / Justin Sullivan
Maria Shriver und Arnold Schwarzenegger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de