In wenigen Minuten ist es wieder so weit: Unter der Sonne Portugals werden bei Die Bachelorette wieder die Rosen vergeben. Wer sich über eine freuen darf, ist noch ungewiss, doch wenn es nach Kandidat Deniz geht, hat Mitstreiter Robbin keine verdient. Im Gespräch mit Promiflash erklärt er nun, warum er dieser Meinung ist.

RTL

In der vergangenen Folge dürfte bei so einigen Zuschauern leichter Fremdschäm-Alarm geherrscht haben. Der Grund: Während Deniz sich unter zwei Augen mit Alisa unterhielt, platzte Robbin gleich zwei Mal in das Gespräch und unterbrach die beiden auf eine sehr unangenehme Art und Weise - und das nur, weil Deniz zuvor die Villa verlassen wollte! Der Bremer ließ sich von dem Störenfried aber nicht aus der Ruhe bringen, denn er ist sich sicher, dass sein Kontrahent sich damit selbst geschadet hat: "Robbin hat sich ein Eigentor geschossen. Was mir eher leidtut, ist, dass er sich von Philipp hat aufstacheln lassen, das finde ich viel bedauerlicher. Ob er Alisa damit vielleicht ein Stück weit eine Entscheidung abgenommen hat, wird sich noch zeigen." Inwieweit Deniz damit richtig liegt, dürfte heute geklärt werden.

RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Alisa
RTL/Armanda Claro
Alisa