Heute Abend geht Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies in die nächste Runde. Nachdem letzte Woche Beatrix und Gaetano ihr Glück gefunden haben, werden an diesem Mittwoch wieder neue Kandidaten auf der Insel der Versuchung stranden. Einer von ihnen ist Achi aus Österreich. Sein Plan: Das Camp so richtig aufmischen.

RTL

In einer Nacktshow nach der großen Liebe zu suchen, würden die meisten Menschen wohl eher als ungewöhnlich bezeichnen. Doch genau das war der Grund, warum sich Achi beworben hat. Im Interview mit Promiflash verriet er, dass ihm Dating im realen Leben einfach zu langweilig ist: "Das ist immer 0815. Man geht in einen Club, lernt Frauen kennen. Ottonormalverbraucher. Und ich dachte, ich mache mal was Verrücktes und melde mich bei den Nackten an. Ich habe ja auch viel zu bieten." Was das ist? Na, seinen Mr. Torpedo - Seinen kleinen Freund hat Achi 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr bei sich. Und obwohl Achi vor der Sendung beschlossen hatte, keinen Sex vor den Kameras zu haben, ist er sich sicher: "Die Mädels hätten wahrscheinlich gerne jeden Tag zweimal mit mir Sex gehabt, aber ich konnte mich zusammenreißen. Sex macht man nur in den eigenen vier Wänden." Am Liebsten würde er Mr. Torpedo übrigens mal Britney Spears (33) vorstellen. Die ist nämlich Achis Traumfrau. Dass er auch ihr Traummann ist, weiß die schöne Sängerin allerdings noch nicht.

Britney Spears
Getty/ Kevin Mazur
Britney Spears

Auf der Insel der Versuchung trifft der 25-Jährige aber leider nicht auf Britney, sondern auf die rothaarige Marie: "Ich stehe nicht auf Rothaarige. Ich dachte auch nie, dass ich mal auf Pumuckl treffen werde. Genauso hatte ich mir das nicht vorgestellt."

RTL