Die vierte Folge von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein war für die drei Promis heute mal wieder ziemlich unglamourös: Für Ingrid van Bergen (84), Christina "Mausi" Lugner und Peter Bond (62) ging es für die Mission im Großstadtdschungel in einen Berliner Knast und am Ende der Show unter die Schleim-Dusche. Überzeugen konnte schlussendlich allerdings nur einer - das Publikum wählte Ingrid ins große Finale vom Sommer-Dchungelcamp!

Christina Lugner
RTL/ Andreas Friese
Christina Lugner

Kaum trafen die ehemaligen Camper erneut aufeinander, war das Lästern groß! Ingrid reagierte auf Mausis schrille Art "allergisch", Peter Bonds "arrogante Art" kam bei "Mausi" wiederum so gar nicht gut an. Ein sportlicher und fairer Kampf für den Einzug in das nächste Dschungelcamp sieht anders aus! Aber das Publikum musste eben auch heute jemanden ins große Finale von "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" schicken und das war nun Ingrid

Ingrid van Bergen, Peter Bond und Christina Lugner
RTL/ Andreas Friese
Ingrid van Bergen, Peter Bond und Christina Lugner

Sie hat die Zuschauer somit mit ihrem Kampfgeist am meisten überzeugt und darüber hinaus wohl auch für den größten Unterhaltungsfaktor gesorgt. Ob das allerdings für den wahren Dschungel in Australien reichen wird, zeigt sich im Finale der Show am kommenden Samstag.

Peter Bond
RTL/ Andreas Friese
Peter Bond