Knutschalarm auf Formentera! Kimi Räikkönen (35) und seine Verlobte Minttu Virtanen urlauben derzeit auf einer Jacht vor der Balearen-Insel und wirken unglaublich verliebt. Beim Planschen im Meer scheint das Paar die Welt um sich herum vergessen zu haben und kann kaum die Finger voneinander lassen.

Kimi Räikkönen
Splash News
Kimi Räikkönen

Der Rennfahrer und die Flugbegleiterin sind seit 2013 ein Paar - im selben Jahr ließ Kimi sich von seiner Ex-Frau scheiden - und noch immer verknallt wie am ersten Tag. Im Januar diesen Jahres wurden die beiden Eltern, doch von ihrem Söhnchen war an diesem Sommertag weit und breit nichts zu sehen. Vollkommen ungestört konnten Kimi und Minttu ihre Liebe genießen und knutschten innig in den Wellen des Mittelmeers. Und wo könnte der Formel-1-Pilot besser Kraft für das nächste Rennen tanken als im Liebesurlaub mit seiner Verlobten? Der "Iceman", so lautet Kimis Spitzname, zeigte sich ausnahmsweise ganz verschmust. Seine Minttu lobte vor Kurzem gegenüber speedweek seine Vaterqualitäten: "Seit Kimi Vater geworden ist, ist er sehr viel entspannter und sanfter geworden. Bei der Arbeit mag er egoistisch und hart erscheinen, doch zu Hause ist er sehr warmherzig und einfach wunderbar." Der Finne stehe voll und ganz zu seiner Familie und sei, trotz des vollen Terminkalenders, immer für sie da. Kimi Räikkönen hat sich diesen Boxenstopp unter der spanischen Sonne also allemal verdient.

Kimi Räikkönen
Splash News
Kimi Räikkönen

Mehr über das total verknallte Paar seht ihr im Clip:

Kimi Räikkönen und Minttu Virtanen
Getty Images
Kimi Räikkönen und Minttu Virtanen