Wer geglaubt hat mit dem Auszug von Daniel Köllerer kehre Ruhe ins Promi Big Brother-Haus ein, der irrt sich gewaltig. Jetzt wird es nämlich erst richtig ungemütlich. Der Grund sind zwei Damen, die von Anfang an nicht zusammen finden wollten: Nina Kristin (33) und Désirée Nick (58).

Nina Kristin
SAT.1
Nina Kristin

Der Keller des berühmten "Containers" bringt die Promis reihenweise zur Verzweiflung. Neuestes Problem ist das Rauchen: Nina Kristin kann nicht ohne und Désirée kann nicht mit. In dem engen Unten-Bereich wird das zum Streitthema, der Qualm sorgt im wahrsten Sinne des Wortes für dicke Luft: "Wie eine Giraffe muss ich mich auf ein Gitter stellen und den Hals recken, damit ich Luft bekomme", beschwert sich die Kabarettistin und verurteilt die Raucherin aufs Übelste: "Die ist ja im Rauchwahn, die ist ja wie eine Drogensüchtige. Asozial! Wir haben hier in der Gruppe ein asoziales Element unter uns."

Désirée Nick
Sat.1
Désirée Nick

Für die sonst so liebe und devote Nina Kristin ist das eindeutig zu viel und erstmals holt sie zum echten Gegenschlag aus: "Wie armselig ist die alte Schachtel eigentlich?", beschwert sie sich bei dem da noch nicht ausgezogenen Michael Ammer. "Ab jetzt ist Stress. Ich stecke nicht ein. Wenn die asozial will, glaub‘ mir, ich kann asozial. Das ist eine Beleidigung, auch gegen meine Eltern, das lasse ich mir nicht gefallen. Diese Kuh kriegen wir nicht mehr vom Eis: Wir schlagen uns gegenseitig tot, oder wir brechen hier aus, aber Harmonie wird hier nie mehr sein. ‚Asozial‘ sagt keiner zu mir!"

Nina Kristin
Sat.1
Nina Kristin

Heute Abend um 22.15 Uhr wird es also ganz schön spannend bei Promi Big Brother auf Sat. 1.