Im Juli wurde bekannt, dass die Ehe von Morena Baccarin (36) am Ende ist. Ihr Mann Austin Chick hatte wegen unüberbrückbarer Differenzen die Scheidung eingereicht. Doch die Trennung des einstigen Paares verläuft alles andere als friedlich, denn Austin stellt knallharte Forderungen an seine Ex.

Neilson Barnard/Getty Images Entertainment

Ihre Welt scheint vollkommen aus den Fugen zu geraten: Morena Baccarin muss sich derzeit gegen den Rosenkrieg mit ihrem Noch-Ehemann Austin wappnen. Wie TMZ berichtet, fordert der Regisseur Unterhaltszahlungen und das alleinige Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn Julius. Angeblich verdiene Morena mit ihren Rollen in "Homeland" und "Gotham" mehr als 1,5 Millionen Dollar im Jahr - ein Einkommen, von dem Austin anscheinend nur träumen kann. Zusätzlich zum Ehegattenunterhalt soll die Schauspielerin nämlich auch noch für die Nanny des Sohnes aufkommen: >Satte 3.000 Dollar sollen dem Kindermädchen monatlich überwiesen werden.

Morena Baccarin
David Buchan/Getty Images Entertainment
Morena Baccarin

Außerdem findet Austin, der seit 2002 nur zwei Filme gedreht hat, dass er zu "Mr. Mom" mutiert sei - Morena sei durch ihren Job ständig unterwegs und könne sich nicht um Julius kümmern. Stattdessen sei er täglich für den Einjährigen da, gehe mit ihm Eisessen, in den Zoo oder zum Spazieren in den Park.

Morena Baccarin
WENN
Morena Baccarin