Es hat gerade einmal Tag 2 bei Big Brother begonnen und schon scheinen die Fetzen zu fliegen. Und das alles wegen der ersten Wochenaufgabe, die die Bewohner gemeinsam meistern müssen. Ob es zu einer Lösung des Problems kommen wird?

sixx

Die Wochenaufgabe "Der heiße Stuhl" erhitzt offensichtlich die Gemüter. Den Bewohnern geht es nämlich mächtig gegen den Strich, dass "Team Grün", Tim und Hans-Christian, gegen die selbst aufgestellte Regel verstoßen. Bei der Aufgabe geht es darum, dass 24 Stunden lang je ein Team auf zwei Stühlen sitzen muss. Eigentlich haben sich die Kandidaten ausgemacht, alle zwei Stunden zu wechseln, doch Tim und Hans-Christian sind einfach sitzen geblieben - sie wollen die Nacht durchmachen.

Àsa
sixx
Àsa

Und das fand vor allem Àsa nicht toll: "Ich finde das nicht gut. Jetzt ist meine Schicht." Doch Hans-Christian ließ sich nicht beirren: "Wir bleiben jetzt bis morgen früh hier sitzen, das ist uns scheißegal." Droht der Beef zu eskalieren? Heißt es jetzt schon "Team Grün" gegen die Anderen? Thomas, der im Strafbereich den Beobachter spielt und nicht an der Wochenaufgabe beteiligt ist, resümierte jetzt schon einmal: "Es heißt ja nicht: Bei 'Big Brother' sucht man Freunde."

Thomas
sixx
Thomas