Im Juli wurde DMX (44) zu sechs Monaten Haft verurteilt. Denn der Rapper hatte 400.000 Dollar Unterhaltsschulden für seine zwölf Kinder. Nun, nach nicht einmal drei Monaten im Knast, wurde DMX allerdings schon wieder aus dem Gefängnis entlassen. Endgültig ist dieser Freigang aber noch nicht.

DMX
Splash News
DMX

Es könnte nämlich sein, dass DMX zurück hinter schwedische Gardinen muss. Denn wie TMZ berichtet, behauptete der Musiker gar nichts davon gewusst zu haben, dass er der Mutter seiner Kinder Geld schuldet. Sollte das Gericht nun aber feststellen, dass er sehr wohl Kenntnis davon hatte und einfach nicht bezahlen wollte, muss er wohl zurück in den Bau.

DMX
Mark Davis/Getty Images for Coachella
DMX

Sein vielleicht nur kurzes Leben in Freiheit wolle DMX aber erst einmal in vollen Zügen genießen. So erzählte er, dass er schnellstens Spanisch essen gehen und abends seinem Tonstudio einen Besuch abstatten wolle. Da kann man für den 44-Jährigen, der mit bürgerlichem Namen Earl Simmons heißt, nur hoffen, dass er so schnell nicht wieder zurück hinter Gitter muss.

DMX
WENN
DMX