Im Jahr 2011 heiratete die Sängerin Lily Allen (30) ihren Traummann Sam Cooper und führte daraufhin eine friedliche Ehe. Seit Juli machten aber immer häufiger Trennungsgerüchte die Runde. So auch jetzt, nachdem Lily und ihr Ehemann die Nächte getrennt verbrachten.

Lily Allen
Fresh/INFphoto.com
Lily Allen

Vergangene Woche hatte sich die Sängerin nämlich in einem Hotel in der Londoner Innenstadt eingemietet, während ihre Familie zuhause blieb. Für die elegante Suite soll sie stolze 1.000 Pfund hingeblättert haben, wie ein Insider dem britischen Ok!-Magazine verriet. Ist das etwa der Beweis für die Trennung von ihrem Ehemann? Schließlich hätte sich die Brünette das Geld auch sparen und in ihrer Wohnung wohnen können. Für diese denkwürdige Situation hat die unbekannte Quelle nur eine Erklärung: "Es könnte sein, dass Lily von einem Sponsor einen großzügigen Nachlass auf das Hotelzimmer bekommen hat, der wollte, dass sie sich auf einer Fashion Week-Party blicken lässt."

Lily Allen
Bulls / mirror
Lily Allen

In der letzten Zeit wurde die Pop-Prinzessin auf etlichen Partys in London gesichtet, die im Rahmen der Modewoche veranstaltet wurden. Vor allem die Mitarbeiter des Hotels seien von ihrer Power aber zunehmend genervt, wie ein weiterer Insider offenbarte: "Einige der Angestellten beschweren sich, dass sie zu jeder Tages- und Nachtzeit kommt und geht und das Hotel immer heimlich aus den Seitenausgängen verlässt", erklärte er. Scheint so, als habe die Sängerin aktuell einfach nur beruflich viel um die Ohren. Über einen Split ist allerdings nichts weiteres bekannt.

Lily Allen
Bullspress/FameFlynet UK
Lily Allen