Vor über vier Jahren kam für eingeschweißte Phil Collins (64) Fans die Schreckensnachricht: Er verkündete sein Karriere-Ende! Jetzt kam der Brite, der eigentlich in Rente ist, mit einer erfreulichen Nachricht an die Öffentlichkeit: Der ehemalige "Genesis"-Schlagzeuger startet sein Comeback, plant ein neues Album und sogar eine Tour.

Promiflash

Ein Grund für das Ende seiner Karriere 2011 waren seine Kinder. Nach der Scheidung von seiner Frau 2008 wollte der Sänger ein Vollzeit-Papa für seine Söhne sein. "Meine Kinder sind jetzt zehn und 14 und wollen sehen, was ihr Papa macht", erzählt er gegenüber Rolling Stone. Grund genug für Collins neue Musik an den Start zu bringen. Gerade lässt er ein Musikstudio in sein Haus in Miami bauen. Bereits in einem Monat will er darin anfangen, Songs zu schreiben und aufzunehmen.

Phil Collins
WENN
Phil Collins

Für seine Tour hat der Drummer schon einige Vorstellungen. "Ich würde gerne in Stadien in Australien und dem Fernen Osten spielen", verrät er. Außerdem hat er sich schon einen witzigen Clou für sein Comeback überlegt, bei dem er auch Wiederaufnahmen alter Songs machen möchte: "Wir haben sogar all die alten Cover neu fotografiert, das war meine Idee". Seine Fans können sich also nicht nur auf Neues, sondern auch auf Altbekanntes vom "In The Air Tonight"-Sänger freuen.

Phil Collins bei der "Tarzan"-Premiere in Stuttgart
Thomas Niedermueller/Getty Images
Phil Collins bei der "Tarzan"-Premiere in Stuttgart