Anfang des Jahres verkündeten T-Boz und Chilli von der Band TLC eine Riesen-Überraschung: ein neues Album - und das trotz des Todes ihrer geliebten Kollegin Lisa Lopes (✝30). Die Fans bekamen sogar die Möglichkeit, finanziell an dem neuen Album mitzuwirken. Doch genau diese Fans sind jetzt stinksauer, denn die Mädels von TLC haben sich nicht an ihren Teil der Abmachung gehalten.

TLC
Brad Barket/ Getty Images
TLC

Über eine Crowdfunding-Kampagne haben die beiden einen Spendenaufruf gestartet, um das neue Album zu finanzieren. Unter den Spenden befanden sich unter anderem 5.000 US-Dollar von Sängerin Katy Perry (31) und 10.000 Dollar der Jungs von New Kids on the Block. So wurden statt der erhofften 150.000 sogar über 430.000 Dollar gesammelt. Im Gegenzug versprachen die Mädels, dass sie das neue Album im September 2015 veröffentlichen. Mittlerweile ist es November und von einer neuen Platte fehlt jegliche Spur. Die Fans sind am Toben: "Was habt ihr mit unserem Geld gemacht?" fragen einige der Geldgeber auf Twitter. Mittlerweile hat sich sogar der Hashtag #TLCIsGoingToJail etabliert, was auf Deutsch so viel bedeutet wie: "TLC kommen ins Gefängnis".

TLC
Jason Kempin/ Getty Images
TLC

Bisher haben T-Boz und Chilli es auch noch nicht für nötig gehalten, zu der Verspätung des Albums Stellung zu nehmen, was den Ärger der Fans wohl noch um einiges vergrößert.

TLC
Jamie McCarthy/ Getty Images
TLC