Seit dem Jahr 2011 besteht die englische Soulpop-Band Stooshe aus den drei Sängerinnen Alexandra Stephanie Buggs (22), Courtney Mariah Rumbold (20) und Karis Anderson (22), die mit Titeln wie „Love me“ (eigentlich F*ck Me) und „Black Heart“ bereits Top 5-Platzierungen in den britischen Charts verbuchen konnten. In der Vergangenheit coverten die drei schrillen Ladys außerdem Ini Kamozes „Here comes the Hotstepper“ (1995) und sorgten mit ihren sexuell aufgeladenen Texten für reichlich Gesprächsstoff.

Bei ihrer neuen Single handelt es sich ebenfalls um einen Coversong und auch dieser wird dem einen oder anderen Kind der Achtziger- und Neunzigerjahre bekannt vorkommen. Denn mit „Waterfalls“ haben Alexandra, Courtney und Karis den legendären TLC-Hit aus dem Jahr 1995 neu eingesungen, der sich seinerzeit auf Platz 1 der US-Charts kämpfte und auch in Deutschland einen guten fünften Platz belegen konnte. Mit der Stooshe-Variante, die dem emotionalen Song einen neuen farbenfrohen Anstrich verleiht, dem Original - etwas weniger funky und rau - aber vorwiegend treu geblieben ist, hat sich ein schöner Tribut an den Titel und die 90s-Girlband TLC entwickelt, die mit dem Tod des Mitglieds Lisa „Left Eye“ Lopes (†30) im Jahr 2002 einen schweren Schicksalsschlag verkraften musste. Dass die verbliebenen TLC-Stars Tionne „T-Boz“ Watkins (42) und Rozonda „Chilli“ Thomas (41) mit ihrem musikalischen Nachwuchs, der neuen Interpretation von „Waterfalls“ und vor allem auch des Rap Parts von Left Eye höchstzufrieden sind, zeigt ein Cameo-Auftritt der beiden Sängerinnen im brandneuen Stooshe-Videoclip. Die beiden erscheinen am Ende des Songs, spiegeln sich im gefärbten Wasser, das über den Boden des Sets im nostalgischen Nineties Style fließt, und sind dann in ihrer ganzen Pracht zu bestaunen.

T-Boz und Chilli sehen hier offenbar nach dem Rechten, ziehen sich, mit ihrem Erbe zufrieden, schließlich lächelnd zurück und lassen die „jungen Damen mal machen“. Für den Einen mag das Ganze vielleicht etwas zu pathetisch geraten sein, der Andere findet mit dem Auftritt der legendären Ladys aber wahrscheinlich einen befriedigenden Kompromiss und die Erinnerung an eine Zeit, in der „Waterfalls“ beinahe stündlich im Radio vor sich hinplätscherte. Vielleicht ist es ja bald wieder soweit. Seht hier den Clip von Stooshe:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de