Er ist noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen: Der Serien-Star John Stamos (52) wurde vor wenigen Monaten verhaftet, da er unter Drogeneinfluss Auto gefahren sein soll. Das Gerichtsverfahren wurde mit Spannung erwartet, denn selbst eine Haftstrafe war nicht ganz ausgeschlossen. Doch nun kann der Full House-Daresteller aufatmen: Er hat nur eine Bewährungsstrafe erhalten.

Der 52-Jährige soll in seiner Anhörung die Aussage verweigert haben, wie TMZ erfahren haben will. Daraufhin wurde das Urteil gesprochen: Drei Jahre auf Bewährung für den Hollywood-Schauspieler. Zusätzlich muss John noch 52 Sitzungen der "Anonymen Alkoholiker" im kommenden Jahr besuchen, sowie zwei Stunden zur Drogen- und Alkoholberatung. Bereits kurz nach der Verhaftung begab sich der Darsteller für einen Monat in eine Entzugsklinik: Eine Maßnahme, die sich nun auch mildernd auf das Urteil ausgeschlagen haben könne.

Nun kann sich John Stamos also wieder mit voller Energie seinem Herzensprojekt zuwenden: Im kommenden Jahr soll die "Full House"-Fortsetzung "Fuller House" ausgestrahlt werden - mit ihm in der Hauptrolle.

John Stamos und Caitlin McHugh bei den "Screen Actors Guild Awards" in Los Angeles
Christopher Polk/ Getty Images
John Stamos und Caitlin McHugh bei den "Screen Actors Guild Awards" in Los Angeles
John Stamos und Caitlin McHugh
Rachel Murray/ Getty Images
John Stamos und Caitlin McHugh
Jeff Franklin, Bob Saget, John Stamos und Dave Coulier, "Fuller House"-Premiere im Februar 2016
Getty Images
Jeff Franklin, Bob Saget, John Stamos und Dave Coulier, "Fuller House"-Premiere im Februar 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de