Im Netz sorgte Sinead O'Connor (48) mit einem vermeintlichen Abschiedsbrief [Artikel nicht gefunden]: Wollte die Sängerin tatsächlich Selbstmord begehen? Die Polizei gab kurze Zeit nach Sineads Facebook-Post Entwarnung: Die Musikerin soll gesund und munter sein. Doch nicht nur ihre Fans fragen sich nach diesem drastischen Hilferuf: Wie konnte es mit dem ehemaligen Weltstar nur so weit kommen?

Sinéad O'Connor
WENN
Sinéad O'Connor

Schockierend ist dabei vor allem ein Detail: Es nicht das erste Mal, dass Sinead mit einer Selbstmorddrohung an die Öffentlichkeit geht. Bereits vor vier Jahren ließ die Irin via Twitter verlautbaren: "Ich wünschte mir, dass ich mich selbst umbringen würde!" Ebenso wie jetzt machten sich ihre Fans sorgen um ihren Star. Doch nur kurze Zeit später relativierte sie ihre Aussage: "Es tut mir nicht im geringsten Leid, was ich auf Twitter geschrieben hab. Es war ein Hilferuf und Hilfe wurde mir angeboten. Also war es das Wert", schrieb sie im September 2011 auf ihre Homepage. Ob es sich bei der aktuellen Selbstmord-Drohung erneut um einen verzweifelten Hilferuf handelte?

Sinéad O'Connor
WENN
Sinéad O'Connor
Sinéad O'Connor
WENN
Sinéad O'Connor