Ein starrer Blick, eine befremdliche Pose, eine makabere Atmosphäre: Es sind Bilder wie aus einem Psychostreifen. Im Rahmen eines kontroversen Shootings mit Fotograf Steven Klein posierte Kylie Jenner (18) jetzt verrucht wie nie und starr in einem hautengen Latex-Fummel. Vor allem ein Motiv sorgt für Diskussionen: Der Reality-Star ließ sich anrüchig als Erotikpuppe in einem goldenen Rollstuhl ablichten. Offensichtlich mit bedeutendem Hintergrund.

Kylie Jenner
Interview Magazine
Kylie Jenner

Die jüngste Tocher des Jenner-/Kardashian-Clans gilt als der wohl umstrittenste Promi-Nachwuchs Hollywoods. Auf den Aufnahmen, die für die Dezember/Januar-Ausgabe des Magazins Interview entstanden sind, wirkt das Familien-Küken steif und ganz anders. So zeigt sie sich zum Beispiel mit gebeugten Beinen in den Armen eines Mannes, oder sitzt etwa auf dem Rücken eines Anzugträgers. Immer wiederkehrend ist das Motiv der Puppe, die von außen gelenkt wird. Im wahren Leben steckt in ihr nämlich eine unsichere Persönlichkeit, stark beeinflusst von ihrem medialen Umfeld.

Kylie Jenner
Interview Magazine
Kylie Jenner

"Wenn ich auf Snapchat oder Instagram bin, bin ich nicht ich selbst. Das bin absolut nicht ich", offenbart sie im Interview mit dem Magazin und gibt weiter zu verstehen, wie sehr sie als Marionette der Öffentlichkeit leidet: "Ich versuche nur, mich durch diesen Prozess nicht selbst zu verlieren, weil ich fühle mich manchmal, als hätte ich bereits Teile von mir selbst verloren, zum Beispiel meine Jugend." Ihr Leben in den Fängen und dem Druck der Medien sei Segen und Fluch zugleich, die Coverbilder sollen genau diese Problematik verdeutlichen. Denn: Die Umstände wirken sich mittlerweile sogar auf ihr Schlafverhalten aus, wie sie zugibt: "Jeden Morgen wache ich mit schlimmer Angst auf. Ich weiß nicht warum."

Kylie Jenner
A. Arani / Splash News
Kylie Jenner

Vorbild für die Looks könnte übrigens keine Geringere als Pop-Diva Lady GaGa (29) gewesen sein. Kylie zeigte sich bereits des Öfteren als bekennender Fan des Paradiesvogels. Im Gespräch erklärt sie: "Ich bin besessen von Lady GaGa." Man darf gespannt sein, welchen Einfluss die "Pokerface"-Sängerin sonst noch auf die 18-Jährige hat.