In der sechsten Episode von Star Wars erfährt Prinzessin Leia (Carrie Fisher, 59), dass Darth Vader (David Prowse) ihr Vater und Luke Skywalker (Mark Hamill, 64) somit ihr Bruder ist. Fans wissen, dass dies die optimale Voraussetzung ist, damit die Politikerin zu einem Jedi ausgebildet werden kann. Am 17. Dezember startet der siebte Teil "Das Erwachen der Macht" und nun, ein paar Tage vorher, verriet der Regisseur J. J. Abrams (49), ob man Leia in dem neuen Film mit einem Laserschwert in Aktion sehen wird.

Harrison Ford und Carrie Fisher
YouTube / --
Harrison Ford und Carrie Fisher

Achtung, Spoiler!

Harrison Ford und Carrie Fisher
WENN
Harrison Ford und Carrie Fisher

"Diese Frage hat uns lange beschäftigt und wir haben sehr viel darüber diskutiert, auch mit Carrie und George Lucas (71)", verriet der Regisseur in einem Interview mit IGN. Zu dieser Schlussfolgerung sind sie gekommen: "Sie hat sich dafür entschieden, die Rebellion und den Widerstand als Generalin anzuführen. Deswegen entschied sie sich gegen ein Leben als Jediritterin. So einfach ist das." Das wird sicher einige Fans sehr enttäuschen. Bleibt nur noch die Hoffnung, dass Rey (Daisy Ridley) in dem kommenden Film noch auf den Jedipfad stößt.

WENN

In früheren Jahren fiel Carrie Fisher, nachdem sie zum ersten Mal diese Rolle spielte, in ein tiefes Loch. Doch mittlerweile ist sie mit sich selbst und ihrem Leben im Reinen und freut sich auf die Trilogie.