Vor Kurzem schockte die Sängerin Sinéad O'Connor (49) ihre Fans noch mit Selbstmorddrohungen, die sie im Netz verbreitete. Gerade als wieder etwas Ruhe um die "Nothing Compares 2 U"-Interpretin eingekehrt ist, erschüttert sie ihre Fangemeinde erneut.

Sinéad O'Connor
WENN
Sinéad O'Connor

Sie veröffentlichte nämlich ein weiteres verstörendes Facebook-Statusupdate, in dem sie verkündete, dass sie offenbar gegen ihren Willen in einem Krankenhaus festgehalten wird: "Letzte Woche befand mich das Sozialamt noch für fähig, meine Mutterrolle auszuüben. Nun werde ich gegen meinen Willen festgehalten, weil ich ein 'überwachtes Besuchsrecht' ablehne, als ob ich eine Gefahr für mein eigenes Kind wäre", schreibt die 48-Jährige in ihrem Post. "Zwei fremde Männer wollten mir erzählen, was ich zu meinem Sohn sagen und nicht sagen darf und wie ich mich in seiner Gegenwart verhalten soll." Die Ärzte halten die Mutter anscheinend noch nicht wieder für fähig, sich alleine um ihr Kind zu kümmern.

Sinéad O'Connor
WENN
Sinéad O'Connor

Sinéad droht den verantwortlichen Stellen sogar mit Gewalt: "Ich bin bereit, diesen Scheißladen und jeden, der im entferntesten dafür verantwortlich ist, dass mir und meinem Sohn das angetan wird, zu zerschmettern."

Sinéad O'Connor
Danny Clifford/Hottwire.net/WENN.com
Sinéad O'Connor