Was für eine schöne musikalische Überraschung für die Fans der Sängerin Willow Smith (15). Pünktlich zum anstehenden Weihnachtsfest präsentiert die Tochter von Will Smith (47) ihr erstes Album. Damit hatte ihre Fangemeinde jedenfalls nicht gerechnet.

Willow Smith
Guillermo Proano/WENN.com
Willow Smith

"Ardipithecus" ist der außergewöhnliche Name des ersten Albums von Willow und bezieht sich auf eine Art des Menschenaffen, der vor mehr als vier Millionen Jahren gelebt hat. "Ardipithecus Ramidus ist der wissenschaftliche Name des ersten menschenähnlichen Knochens, den man auf der Erde gefunden hat. Ich wollte meine musikalische Komposition danach benennen, weil ich während der Produktion in einem Übergangszustand war", so die junge Sängerin gegenüber The Fader. 15 Songs befinden sich auf dem ersten Album von Willow, das man auf iTunes erwerben kann.

Adriana M. Barraza/Wenn

Die Reaktionen auf die Platte können sich jetzt schon sehen lassen. Denn bereits über 60 Bewertungen loben "Ardipithecus" in den Himmel: "Willows Musik klingt so einzigartig und individuell! Was für eine talentierte junge Frau", oder "Sie enttäuscht niemals" sind Kommentare, die ihre Fans hinterlassen. Das ist durchaus ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Will Smith, Jada Pinkett-Smith, Jaden Smith und Willow Smith
WENN
Will Smith, Jada Pinkett-Smith, Jaden Smith und Willow Smith