In einem guten Monat ist es so weit: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus geht im neuen Jahr in die nächste Runde. Über die Teilnahme einiger Kandidaten wird schon gemunkelt. Der ehemalige Dschungelcamp-Kandidat Jay Khan (33) hat sich diese einmal genauer unter die Lupe genommen. Die Teilnahme eines neuen Bewohners hält er allerdings für gar keine gute Idee.

Jay Khan, Ex-US5-Star
Patrick Hoffmann/WENN.com
Jay Khan, Ex-US5-Star

"Dass Menderes einzieht, halte ich persönlich für eine sehr unverantwortliche Geschichte", sagt Jay im Interview mit Focus Online. Die beiden kennen sich auch privat, daher kann sich der Sänger hier ein gutes Bild machen. "Das ist ein ganz lieber Junge, aber ein ganz sensibler Mensch." Könnte das Dschungelcamp für ihn also zu viel werden? Tatsächlich könnte sich Jay vorstellen, dass er den Satz "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" laut aussprechen würde, der Menderes (32) zurück in die Freiheit entlässt.

Menderes
Patrick Hoffmann/WENN.com
Menderes

Jay ist sich jedenfalls sicher, dass der DSDS-Kandidat an seine Grenzen kommen wird. "Er ist so ein Typ, der meint, er muss sich beweisen. Und wenn das dann nicht so aufgeht, können Dinge passieren, die vielleicht weniger schön sind." Vielleicht wird Menderes aber Jay im australischen Dschungel doch noch vom Gegenteil überzeugen können.

Jay Khan
RTL
Jay Khan