Eine ganze Generation steht unter Schock: Vor knapp einer Woche gaben die Mitglieder des legendären YouTube-Trios Y-TITTY die Auflösung ihres Kanals bekannt. Die Jungs aus Bayern wurden einst als Pioniere des Business' gehandelt, führten lange die Erfolgslisten der Plattform an. Nach etwa zehn Jahren ist jetzt Schluss mit YouTube - vor allem für einen! Oguz will sich komplett hinter die Kamera verziehen.

Universal Music

Sie waren einst das berühmteste YouTube-Trio Deutschlands, beigeisterten ihre Fans mit ihrer lockeren und lustigen Art, ihren komödiantischen Videos. Einer der drei Mitglieder scheint sich jedoch zunehmend unwohler gefühlt zu haben, konnte sich scheinbar mit der Philosophie der Plattform nicht identifizieren. Letztendlich habe er den Stein ins Rollen gebracht. "Der Oz, der ist raus", witzelt jetzt sein Ex-Kollege Philipp Laude (25) im Interview mit Promiflash. Während Phil nämlich im Film- sowie TV-Segment durchstartet, heißt es für Oguz erstmal: Bye bye, Darstellerei! Er wolle sich ab sofort komplett aus dem Bereich verabschieden, sich auf die Aspekte besinnen, die ihm Spaß machen: "Bei Oz ist das eher hinter der Kamera", weiß sein langjähriger Freund.

Philipp Laude
Instagram / Philipp Laude
Philipp Laude

Wohin die Reise des Trios genau führt, ist aktuell noch unklar. Dass jeder der Ex-Mitglieder von Y-TITTY seinen ganz eigenen, erfolgreichen Weg gehen wird, ist jedoch unumstritten.

Universal Music