Das illustrie Trio von Y-TITTY hat sich in mühevoller Kleinstarbeit und textlicher Liebe zum Detail einen Ruf aufgebaut, den man so leicht nicht mehr wieder einreißen können wird: Als begnadete Parodisten aller möglicher nationaler und internationaler Stars haben sich die Herren mittlerweile eine große Fan-Base aufgebaut und ihre Wurzeln tief im deutschen Musikgeschäft geschlagen. Dieser Tradition des nicht immer ernst gemeinten Rundumschlags bleiben sie auch mit ihrer neuen Single "Verdammt normal" auf ganzer Linie treu!

Denn es gibt eben ein paar Lieder der Kollegen - und vor allem bestimmte Textzeilen daraus - die sind mittlerweile so omnipräsent, dass man sie einfach ein wenig aufs Korn nehmen muss. Wie wäre es etwa mit dem titelgebenden Refrain aus Kraftklubs "Ich will nicht nach Berlin"? Und auch Philosophie à la Marteria (31), "Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind", muss man halt hin und wieder einmal ganz gepflegt pranken - was die Herrschaften von Y-TITTY eben auch meisterlich gut können! Ihren "Titty-Swag" probieren sie dann auch gleich noch an Helene Fischers (30) aktuellem Schlager aus, der im süffisanten Vers "Atemlos durch den Tag" eine kleine Hommage erfährt.

Ihr wollt selbst hören, was sich die Drei hier wieder charmant Augenzwinkerndes ausgedacht haben? Dann seht und hört selbst, wie "verdammt normal" die Kerle trotz ihres Erfolges geblieben sind:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de