Wer RAZZ nicht kennt, der sollte sich schnellstmöglich einen Song der jungen Band aus Schöninghsdorf im niedersächsischem Emsland anhören. Die vier Jungs haben sich mit ihrer Musik einen so großen Namen gemacht, dass sich bereits die ganz großen Serien und Shows um dieses musikalische Highlight reißen. Über den GZSZ-Auftritt plaudert RAZZ mit Promiflash.

RTL / Rolf Baumgartner

Sobald die ersten Töne der Band erklingeln, bekommt das Publikum meist eine Gänsehaut. Mit der Mischung aus Indie und Rock überzeugt RAZZ vor allem live. Aber was, wenn die Gruppe ganz stumm auf der Bühne stehen muss? Das ist nämlich beim GZSZ-Auftritt passiert. "An sich ist es total komisch, Playback zu spielen. Das Witzige daran ist, dass alle Statisten und natürlich auch wir stumm sein müssen, stumm feiern müssen und stumm spielen müssen, wenn die Schauspieler ihre Szenen spielen. Das sieht im Fernsehen super aus, ist aber gewöhnungsbedürftig, wenn man live dabei ist", erklärt Sänger Niklas gegenüber Promiflash.

RTL / Rolf Baumgartner

Der Auftritt in der RTL-Serie war für die Musiker trotzdem natürlich etwas ganz Besonderes: "GZSZ war auf jeden Fall eine super Erfahrung. Alleine das Arbeiten mit einer Fernsehcrew und den Darstellern am Set ist eine total abgefahrene Sache."

Eric Stehfest
RTL/Rolf Baumgartner
Eric Stehfest