Als Co-Writer für den Song "Hotel California" wurde Glenn Frey unter anderem berühmt. Aber auch sonst war Glenn an einigen anderen Liedern der Eagles beteiligt. Nun verstarb er im Alter von 67 Jahren an den Spätfolgen einer Operation. Es gilt nun Abschied von dem Musiker zu nehmen - und viele seiner Bewunderer erweisen ihm die letzte Ehre in der Öffentlichkeit.

Glenn Frey
Getty Images/ Rick Diamond
Glenn Frey

Schauspieler Steve Martin (70) schrieb auf Twitter: "Schock. Mein Freund aus vergangenen Tagen und wichtiges Mitglied der Eagles ist gestorben. Wir liebten dich, Glenn Frey." Tom Hanks (59) Frau Rita Wilson (59) widmete dem Musiker eine Songzeile. Auch Schauspielerin Bette Midler (70) ist ein großer Eagles-Fan und daher geht auch ihr die Todesnachricht nahe: "Glenn Frey, Gründungsmitglied der Eagles, eine Band, die ich einfach liebte, ist gestorben. Seine Songs, dieser Sound, sie beschreiben diese Tage perfekt."

WENN

Full House-Schauspieler Bob Saget (59) schrieb: "Glenn Frey, so ein wunderbarer Songwriter, Sänger, Musiker, ruhe in Frieden." Auch dem Country-Sänger Brad Paisley (43) berührt der Tod: "So traurig und geschockt wegen des Verlustes von Glenn Frey. Danke für die Musik, die den Weg für viele andere geebnet hat."

Glenn Frey
Getty Images/ Michael Loccisano
Glenn Frey

Diesen trauernden Nachrichten schlossen sich noch viele weitere Fans an. Sie schwelgen in Erinnerungen an Begegnungen mit Glenn und trauern um einen Freund und Musiker.