Gestern fiel doch tatsächlich der Satz "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Dschungelcamp: Sänger Gunter Gabriel (73) hat vorzeitig das Handtuch geworfen. Der mürrische Entertainer spürte deutlich, dass er im australischen Dschungel an seine Grenzen gekommen war. Nachdem er sein Zimmer im Versace Hotel bezogen hatte, sprach er über sein Leiden im Camp.

Gunter Gabriel
Dschungelcamp, RTL
Gunter Gabriel

Im Interview mit RTL verriet Gunter, was ihm das Leben im Dschungelcamp so schwer gemacht hat. "Mein Körper, Körper, Körper. Ich dachte, ich hätte noch Reserven. Nein hatte ich nicht. Ich wäre sonst krepiert", so seine ehrlichen Worte über seinen Gesundheitszustand. Mit 73 Jahren ist auch Gunter nicht mehr der Jüngste - das musste er nun einsehen.

Gunter Gabriel
Ich bin ein Star - holt mich hier raus, RTL
Gunter Gabriel

Aus der Erfahrung, die er im Dschungelcamp gesammelt hat, kann er auf jeden Fall einige Lektionen für sich ziehen: "Es ist wirklich hart, hart, hart. Für mich, für die anderen vielleicht nicht. Die Lehre: Ich muss wieder mehr für meinen Körper tun. Wirklich Sport treiben. Meinem Kopf geht es gut."

Gunter Gabriel im Dschungelcamp 2016
Dschungelcamp, RTL
Gunter Gabriel im Dschungelcamp 2016

Der Abschied von den anderen Camp-Bewohnern ist Gunter nicht ganz leicht gefallen, denn er zeigte hier seine sentimentale Seite. Trotzdem kann er nun weiterhin verfolgen, wie sich die anderen Promis im Dschungelcamp schlagen.

Alle Infos zum "Dschungelcamp" findet ihr auf RTL.de.