Phil Collins (65) schockiert seine Fans aktuell mit seiner sehr gebrechlichen Statur. Der Sänger mit der Power-Stimme benötigt einen Gehstock und musste auf seinem Weg in ein TV-Studio sogar teilweise gestützt werden. Alkohol und Depressionen haben den Musiker schwer mitgenommen. Phil sprach nun ganz offen über seine Sucht nach dem flüssigen Stoff - vor allem, nachdem er sich aus dem Showbiz zurückgezogen hatte, griff der heute 64-Jährige immer wieder zur Flasche.

Phil Collins
Austin/Splash News
Phil Collins

Die neuesten Bilder von Phil Collins zeigen den Genesis-Sänger in Manchester aus einem Auto aussteigen. Gestützt auf einen Gehstock macht sich der Musikstar auf den Weg in die BBC-Studios, um in einer Talkshow über seine Musik zu sprechen. Phil erscheint auf den Fotos wirklich gebrechlich, trotzdem gibt er seinen Fans aber Autogramme. Er zeigt sich Anhängern und Fotografen und steht ganz öffentlich zu seinen Problemen. Erst vor wenigen Monaten musste er sich einer großen Operation am Rücken stellen, zudem hatte er sich vor einiger Zeit einen Knöchel gebrochen. Vielleicht kann Phil den Stock also auch wieder zur Seite legen, wenn er die schweren Eingriffe körperlich überstanden hat.

Phil Collins
Austin/Splash News
Phil Collins

"Da war plötzlich dieses massive Loch in meinem Leben, dass ich mit einer ganzen Menge Alkohol wieder aufgefüllt habe", gab Phil kürzlich in einem Interview mit The Times zu. Damit spricht er auf seinen Rückzug aus dem Musikbusiness an.

Phil Collins
Austin/Splash News
Phil Collins