Er ist der unangefochtene Dschungelkönig 2016: Menderes (32) eroberte im Dschungelcamp die Herzen der Nation im Sturm. Das zeigten nun auch die Voting-Ergebnisse, die RTL veröffentlcihte. Doch eine Tatsache überraschte bei der Veröffentlichung der Voting-Ergebnisse dann doch: Nicht Menderes war zu Beginn der Zuschauer-Favorit - sondern Helena Fürst!

Helena Fürst
RTL / Stefan Menne
Helena Fürst

Bei der ersten Abstimmung am 22. Januar, wer im Camp bleiben solle, lag die Dschungelfürstin noch in Front: Mit 23,91 Prozent lag sie knapp vor Menderes und deutlich vor dem Drittplatzierten Thorsten Legat (11,26 Prozent). Helena Fürst der Publikumsliebling? So ganz passt dieses Bild nicht zusammen mit dem, das sie von sich in den zwei Wochen im Dschungel zeichnete. Vor allem, da sie in der Vorwoche noch jedes Zuschauer-Voting "gewonnen" hatte, wer von den Kandidaten zur Dschungelprüfung gehen sollte. Relativ schnell verlor Helena den Spitzenplatz dann auch an Menderes und wurde in den kommenden Tagen immer weiter durchgereicht. Am Ende sollte es nicht einmal mehr für das Finale reichen.

Helena Fürst im Dschungelcamp
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus, RTL
Helena Fürst im Dschungelcamp

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Menderes als Dschungelkönig
Ich bin ein Star, holt mich hier raus, RTL
Menderes als Dschungelkönig