Jenny Elvers (43) knutscht einen Priester! Nachdem sich die Schauspielerin neun Tage lang bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" mit King Menderes (32) und Kakerlaken auseinandersetzen durfte, sind es jetzt die katholische Kirche und vielleicht verbotene Küsse. Jenny tritt im neuen Musivideo des Projekts Drangsal auf und erlebt ein aufregendes Abenteuer im Gotteshaus.

Jenny Elvers
AEDT/WENN.com
Jenny Elvers

Für das Video zum Song "Allan Align" aus seinem Debütalbum "Harieschaim" (erscheint am 22. April) verpflichtete Drangsal Jenny Elvers als weibliche Hauptdarstellerin. Während Sänger Max Gruber einen katholischen Priester verkörpert, mimt die Ex-Dschungelcamperin eine blonde Büßerin, die ihren Plan vom sündenfreien Leben schnell wieder über Bord wirft - vielleicht nimmt sie aber einfach nur ein letztes Mal Abschied davon? Hier darf spekuliert werden. Statt der Beichte gibt's jedenfalls ein Bussi für den Brachialpop-Musiker.

Jim Rakete

Im Interview mit depechemode.de erklärt Max, warum die Wahl ausgerechnet auf Jenny Elvers gefallen ist: "Der Denkansatz war, jemanden zu casten, den man in solch einem Video von solch einem Künstler niemals erwarten würde und diese Person – ganz ohne Augenzwinkern – aus ihrem üblichen Umfeld loszulösen, zu 'verkünsteln'. Natürlich ist Jenny medial vorbelastet, vielleicht scheint das unterbewusst in ihrem Charakter, den sie im Video spielt, durch. Alleine, weil die Kombination so abstrus ist, musste ich es tun."

Jenny Elvers
Patrick Hoffmann/WENN.com
Jenny Elvers

Wer an Drangsals coolem Sound und Jennys sündigem Schauspielauftritt interessiert ist, kann sich das Musikvideo am Ende des Beitrags anschauen.