Wow, so hat man Sängerin Lena Meyer-Landrut (24) wohl noch nie gesehen. Dass die zierliche Brünette ein loses Mundwerk hat und öfter einmal für den einen oder anderen Brüller sorgt, ist kein Geheimnis mehr. Auch ihr großes musikalisches Talent blieb Deutschland in den letzten Jahren nicht verborgen. Als Newcomerin gewann sie 2011 den Eurovision Song Contest, wenige Jahre später sitzt sie bereits in der Jury des Formates The Voice Kids. Neuerdings vereint die Wahl-Kölnerin beide Komponenten miteinander und überrascht als Rapperin!

Lena Meyer-Landrut
Adam Berry / Getty Images
Lena Meyer-Landrut

Huch, das sind ja ganz neue Töne von Popsternchen Lena Meyer-Landrut. Die Sängerin geht unter die Rapper. Für sein neues YouTube-Format "HeyJu-Special" zerrte Profi-Tänzer Julien Bam (27), Gewinner der 1Live Video-Krone 2015, die begabte Sängerin vor die Kamera. Die Aufgabe: Fragen der YouTube-Fans, die im Vorfeld unter dem Hashtag #HeyLeniJu gesammelt wurden, in Rapform beantworten. Und das Ergebnis sorgt wahrlich für Aufsehen. Denn: Lena trifft nicht nur im Pop-Genre die richtigen Töne, sondern zeigt auch als Rapperin die richtigen Moves. Kein Wunder, dass der Clip schon nach wenigen Stunden mehr als 1,8 Millionen Klicks erhaschen konnte.

Lena Meyer-Landrut
Vittorio Zunino Celotto / Getty Images
Lena Meyer-Landrut

Seit 2015 ist Lena übrigens stolze Besitzerin eines eigenen YouTube-Channels. Über den Account "helloleni" lädt sie regelmäßig Schminkvideos, Vlogs, Interviews, Musikcover und Challenges hoch. Das "HeyJu-Special"-Musicvideo featuring Lena Meyer-Landrut seht ihr am Ende des Artikels.

Lena Meyer-Landrut
Andreas Rentz / Getty Images
Lena Meyer-Landrut