Im Dschungelcamp schaffte sie es bis ins Halbfinale und wurde Vierte. Mit ihren Zickereien und Anfeindungen machte sich Helena Fürst dabei zwar nicht allzu viele Freunde, sorgte aber für große Unterhaltung. Diesen Hype wollte man bei Super RTL ausnutzen, doch offenbar ist das Interesse bereits wieder abgeflaut: Der TV-Sender schmiss Helena aus dem Programm.

Helena Fürst im Dschungelcamp 2016
RTL / Stefan Menne
Helena Fürst im Dschungelcamp 2016

Nachdem Helenas Sendung "Helena Fürst - Anwältin der Armen" schon länger nicht mehr bei RTL lief, wurden bei Super RTL nun die Wiederholungen ausgestrahlt. Mit der Strategie, Show-Folgen von gerade angesagten Moderatoren zu zeigen, holte man bei dem Sender nämlich schon häufig tolle Quoten. Doch in diesem Fall ging es nicht auf. Wie DWDL berichtet, blieb das Zuschauerinteresse für Helenas Sendung aus.

Helena Fürst
RTL / Ruprecht Stempell
Helena Fürst

Diese Pleite hatte zufolge, dass Helena nun auch bei Super RTL nicht mehr zu sehen ist. Der erhoffte Karriere-Push nach ihrem Dschungelauftritt blieb also aus, immerhin wird sie demnächst noch bei Das perfekte Promi-Dinner ihre Kochkünste zeigen.

Helena Fürst
Promiflash
Helena Fürst