Deutschland hat entschieden: Jamie-Lee Kriewitz (17) reist für uns nach Stockholm und singt mit zahlreichen anderen Künstlern um den Sieg beim Eurovision Song Contest. Doch wer ist eigentlich das süße, bunte Mädchen?

Jamie-Lee Kriewitz beim ESC-Vorentscheid 2016
Mathis Wienand / Getty Images
Jamie-Lee Kriewitz beim ESC-Vorentscheid 2016

In der Nähe von Hannover besucht die erst 17-Jährige noch die Schule, die sie aber bald für ihren großen Auftritt für ein paar Tage vernachlässigen muss. Am 14. Mai geht es für sie nach Schweden - dort wird sie auf der Bühne alles geben. Bisher überzeugte sie immer in ihren urigen, bunten Manga-Outfits: Ihre Augen ganz groß geschminkt und der Haarschmuck kann nicht groß und verrückt genug sein. Doch gegenüber Bild verriet sie: "Ich laufe sonst gar nicht so rum, wie wenn ich auf der Bühne stehe."

Jamie-Lee Kriewitz
WENN
Jamie-Lee Kriewitz

Im Alltag kleidet sie sich aber nicht nur normal, sondern achtet auch ganz genau darauf, was sie trägt. Die Veganerin verzichtet komplett auf tierische Klamotten: "Das ist Kleidung, die keine tierischen Produkte enthält. Leder, Wolle, Federn und Seide kommen also nicht infrage." Das junge Mädchen stand sogar bereits für eine PETA-Kampagne vor der Kamera und wirbt damit für den veganen Lebensstil.

Jamie-Lee Kriewitz
Ali Kepenek / © PETA
Jamie-Lee Kriewitz

Begonnen hat ihre Karriere allerdings nicht erst beim Vorentscheid vom ESC, sondern bei The Voice: Mit ihrem Hit "Ghost", den sie auch in Stockholm performen wird, gewann sie die fünfte Staffel der Gesangsshow!