Nach fünf Jahren ist Schluss! Vor wenigen Tagen haben Die Fantastischen Vier-Mitglieder Smudo (51) und Michi Beck (51) überraschend ihren Ausstieg bei The Voice of Germany bekannt gegeben. Die beiden Hip-Hopper wollen sich wieder auf ihre eigene Musikkarriere konzentrieren und Platz für neue Jury-Mitglieder schaffen. Nicht nur für die zahlreichen Fans der Casting-Show war diese News ein großer Schock – auch für Smudo und Michis ehemaligen Schützling Jamie-Lee Kriewitz (21) kam das Fanta-Aus plötzlich und unerwartet.

Im Interview mit Promiflash sagte die Sängerin: "Ich bin schon ziemlich traurig darüber. Die beiden haben jetzt so lange mitgemacht." Zuletzt habe sie sogar noch mit Michi darüber gesprochen, damals habe er aber nichts verraten wollen. "Ich finde, 'The Voice' ist ohne sie nicht mehr das Gleiche", meint die 21-Jährige. Sie sei sehr gespannt, wer in die Fußstapfen der beiden treten wird – sie weiß auch schon, wer perfekt dafür geeignet sei: "Ich hoffe sehr auf Tom und Bill Kaulitz. Das wäre supercool."

Jamie-Lee ist eines der erfolgreichsten Talente in der Ära von Michi und Smudo: 2015 heimste sie sich den "The Voice"-Sieg ein und nahm ein Jahr später am Eurovision Song Contest teil. 2019 möchte sie musikalisch wieder richtig durchstarten und in den nächsten Monaten ein neues Album veröffentlichen.

Jamie-Lee Kriewitz im April 2019ActionPress_Wenzel, Georg
Jamie-Lee Kriewitz im April 2019
Smudo, Jamie-Lee Kriewitz und Michi Beck in BerlinGetty Images
Smudo, Jamie-Lee Kriewitz und Michi Beck in Berlin
Jamie-Lee Kriewitz in BerlinActionPress_Mischke,Andre
Jamie-Lee Kriewitz in Berlin
Hättet ihr auch nicht damit gerechnet, dass Michi und Smudo bei "The Voice" aussteigen?301 Stimmen
183
Nein, niemals!
118
Na ja, irgendwann muss auch mal Schluss sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de