Aktuell tanzt sich Eric Stehfest (26) in Vorbereitung seiner Let's Dance-Teilnahme bereits die Füße wund. Der ehrgeizige GZSZ-Star möchte auf dem Tanzparkett unbedingt eine gute Figur machen und sich auf keinen Fall vor seinen Fans blamieren. Denn die haben trotz seiner schockierenden Drogenbeichte zu ihm gestanden. Daher verspürt er nun das Bedürfnis weiter reinen Tisch zu machen und enthüllt weitere pikante Details seiner Crystal-Meth-Vergangenheit.

Eric Stehfest, Felix van Deventer und Motsi Mabuse
RTL / Rolf Baumgartner
Eric Stehfest, Felix van Deventer und Motsi Mabuse

Sieben Jahre lang litt Eric Stehfest unter seiner Abhängigkeit von der gefährlichen Droge Crystal Meth. Was harmlos begann, entwickelte sich schnell zu einer ernst zu nehmenden Krankheit. "Erst habe ich es alle vier Monate mal probiert, dann wurde der Zeitabstand immer geringer – bis es nicht mehr möglich war, aufzuhören. Die letzten fünf Monate habe ich es täglich konsumiert", enthüllt er in einem Bild-Interview. Die Drogen in seinem Körper ließen den 26-Jährigen neun Tage am Stück wach bleiben. An diesem Tiefpunkt entschied er sich zu einem Entzug.

Eric Stehfest
Facebook / Eric Stehfest
Eric Stehfest

Mit seinem öffentlichen Geständnis möchte er vor allem seine jungen Fans vor dem Konsum gefährlicher Substanzen warnen. "Der Zugriff ist heute einfach geworden. Wenn ich durch Berlin laufe, werde ich an so vielen Ecken von Dealern angesprochen. Die nehmen kein Blatt mehr vor den Mund. Zu meiner Zeit war es schwieriger", zeigt er sich besorgt. Hoffentlich kann er mit seiner mutigen Beichte einige Jugendliche vor der Drogenabhängigkeit bewahren.

RTL / Rolf Baumgartner