Traurige Nachrichten für Dustin Hoffman (78)! Der Schauspieler hält sein Privatleben normalerweise fern von der Öffentlichkeit. In einer TV-Show wurden jetzt allerdings grausame Details aus seiner bisher unbekannten Familiengeschichte offenbart, die ihn sichtlich zu Tränen rührten.

Dustin Hoffman
Apega / WENN.com
Dustin Hoffman

In der Fernsehsendung "Finding your Roots" betreibt Professor Henry Louis Gates Jr. Ahnenforschung bei den Hollywood-Stars. Für Oscar-Preisträger Dustin Hoffman enthüllte er jetzt die tragische Lebensgeschichte von dessen Urgroßmutter. Die Jüdin hatte fünf Jahre in einem sowjetischen Gefangenenlager verbracht, nachdem ihr Mann und Sohn getötet worden waren. Über Argentinien gelang ihr schließlich 1930 die Flucht in die USA, doch sie hatte einen Arm verloren und einen Teil ihrer Sehkraft eingebüßt. Diese Informationen ergreifen Dustin Hoffman zu tiefst, er bricht vor laufender Kamera in Tränen aus. Sein Vater hatte die schmerzhafte Geschichte bisher vor ihm verheimlicht. Doch der Schauspieler zeigte sich stolz auf seine Urgroßmutter: „Sie war eine Heldin. Und sie hat für mich überlebt, damit ich heute hier sein kann.“

Derrick Salters / WENN.com

In der Show haben bereits bekannte Hollywood-Größen wie Julianne Moore (55) oder Robert Downey Jr. (50) neue Einzelheiten über ihre Vorfahren herausgefunden. Besonders in Erinnerung blieb auch der Medienrummel um Ben Afflecks (43) Familie. Der Batman-Darsteller wollte verhindern, dass die Sklavenhaltervergangenheit einiger Verwandter bekannt werde. Dustin Hoffman hingegen nimmt seine Wurzeln an. „Wenn die Leute mich heute fragen, was ich bin, antworte ich ihnen: Ich bin ein Jude“, erklärte er unter Tränen.

Dustin Hoffman
Pacific Coast News / WENN.com
Dustin Hoffman