Dass Queen Elizabeth II. (89) in ihrer Rolle als Urgroßmutter richtig aufgeht, kann man sich so gar nicht richtig vorstellen, schließlich kennt man die Monarchin mit dem Hütchen doch nur durch repräsentative, komplett durchgeplante Auftritte. Ihr Privatleben findet beinahe gänzlich im Verborgenen statt. Umso schöner ist es dann aber, wenn das eine oder andere Detail über die Königin und ihre Familie an die Oberfläche sickert. Jetzt hat Herzogin Kate (34) tatsächlich verraten, wie der kleine Prinz George (2) seine Ur-Omi nennt.

Herzogin Kate, Queen Elizabeth II., Prinz William, Prinz George und Camilla Parker Bowles
Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Kate, Queen Elizabeth II., Prinz William, Prinz George und Camilla Parker Bowles

Anlässlich des 90. Geburtstags der Queen am 21. April, führte ITV Interviews mit den Mitgliedern der königlichen Familie. Herzogin Kate plauderte im Rahmen dessen ein ganz besonders süßes Geheimnis aus. Prinz George hat für das englische Wort "Great-Grandmother" seine ganz eigene Entsprechung:

Prinz George
Mark Cuthbert / UK Press via Getty Images
Prinz George

"Er nennt sie Gan-Gan", offenbarte Kate und verriet außerdem, mit welch niedlichen Überraschungen die Queen ihre Urenkel erfreut: "Sie stellt immer ein kleines Geschenk oder sowas in ihr Zimmer, wenn wir zu Besuch kommen. Ich denke, das macht die Liebe, die sie für die Familie empfindet, ganz gut deutlich."

Queen Elizabeth II.
Chris Jackson/ Getty Images
Queen Elizabeth II.

Wie die kleinen Mini-Royals die Königshäuser aufmischen, seht ihr im Clip am Ende des Artikels.