Trauriger Verlust für die Fernsehwelt: Komiker Garry Shandling ist tot. Der Emmy-Preisträger starb im Alter von 66 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles, so berichtet TMZ. Soweit bekannt ist, litt der Schauspieler an keiner schweren Krankheit. Alles spricht für einen plötzlichen Tod.

Garry Shandling
Paul Drinkwater/NBC/NBCU Photo Bank via Getty Images
Garry Shandling

Die genaue Todesursache des Entertainers ist bis jetzt noch unbekannt. Angeblich soll er selbst den Notruf von Zuhause aus gewählt haben - darauf wurde er ins Krankenhaus gebracht. Während der Einlieferung ins Spital soll Shandling noch gelebt haben, in seinem Haus haben ihn die Sanitäter aber Berichten zufolge schon ohnmächtig aufgefunden, angeblich habe er bereits bei seinem 911-Anruf das Bewusstsein verloren. Offensichtlich starb er an einem schweren Herzinfarkt.

Jamie Foxx und Garry Shandling
Tiffany Rose/WireImage
Jamie Foxx und Garry Shandling

Garry begann seine TV-Karriere als Autor in den 70er Jahren für Serien wie "Sanford and Son" oder "Welcome Back, Kotter". Ein schwerer Autounfall brachte den Spaßvogel dazu umzudenken - er wurde Stand-up-Comedian. Das Angebot im Jahr 1992 die "Late Night with David Letterman" zu übernehmen, lehnte Garry ab. Zu dieser Zeit begann er bereits mit seiner Sitcom "Die Larry Sanders Show" durchzustarten - und zwar mit Erfolg: 56 Emmy Awards-Nominierungen brachte ihm sein TV-Coup ein. Drei davon konnte er für sich gewinnen. 1994 und 1995 wurde Garry sogar für zwei Golden Globes nominiert. Shandling war nicht verheiratet - ist jedoch eng mit Schauspielerin Dana Delany befreundet gewesen.

Garry Shandling
iffany Rose/Getty Images for Harold & Carole Pump Foundation
Garry Shandling