Der Tod eines geliebten Menschen löst in den meisten Fällen eine große Lawine an Trauer- und Beileidsbekundungen aus, hält nicht selten Menschen in Atem. Im Falle von Swing-Legende Roger Cicero (✝45) wurde das schlimme und plötzliche Ableben als Plattform für Witze und makabre Sprüche missbraucht. Vor allem Niels Ruf (42) schaffte es mit seinem ziemlich geschmacklosen Posting in die Schlagzeilen. Und nur wenige Wochen später findet er plötzlich Nachahmer, wer hätte das nach einer Welle an bösen Kritiken gedacht?

Jan Böhmermann
Twitter / Jan Böhmermann
Jan Böhmermann

"2 Roger Cicero-Tickets zum halben Preis abzugeben!" - Mit diesem krassen Posting katapultierte sich Moderator Niels Ruf nur wenige Tage nach dem schmerzhaften Tod von Musiker Roger Cicero selbstständig ins Aus, sein Management zog daraus eine harte Konsequenz, schmiss ihren Schützling raus. Legt es Jan Böhmermann (35) etwa auch darauf an? Nachdem sich der Satiriker öffentlich etwas zügellos über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan geäußert hat, droht ihm nicht nur Ärger mit dem Gesetz, sondern auch das Aus seiner Show "Neo Magazin Royale". Seine Reaktion: "Habe 2 Karten für das Neo Magazin heute Abend abzugeben! Halber Preis! #witzefrei", schreibt er auf der Kurznachrichtenplattform Twitter. Natürlich gleichzeitig ein fieser Seitenhieb an Kollege Niels!

Jan Böhmermann
WENN
Jan Böhmermann

Selbstironie ist eben die Stärke des gebürtigen Bremers, kein Wunder, dass Böhmi auch diese für ihn ziemlich kritische Situation weglacht. Wenigstens bringt er seinen Witz nicht auf Kosten eines Verstorbenen!

ActionPress/FUTURE IMAGE