Hendrikje Fitz (✝54) ist gestorben. Mit dem viel zu frühen Tod der In aller Freundschaft-Schauspielerin verlieren die Stars der Serie eine so lebensfrohe und stets strahlende Person, die sich auch von der Diagnose Brustkrebs nicht die Lust am Leben nehmen ließ. In einem berührenden Social-Media-Post lassen die Macher und die Stars der wöchentlichen TV-Serie ihren Gefühlen nun freien Lauf.

Hendrikje Fitz
AEDT/WENN.com
Hendrikje Fitz

"Hendrikje, du warst der größte Glücksfall für uns. Jetzt bist du nicht mehr da, wo du immer warst, aber du bleibst in unseren Herzen und bist überall dort, wo wir sind", heißt es auf der offiziellen Facebook-Seite von "In aller Freundschaft". Für die Crew und den Cast von IaF ist der Tod der erst 54-Jährigen ein riesiger Verlust.

Hendrikje Fitz und Martin Armknecht
MDR/Wernicke
Hendrikje Fitz und Martin Armknecht

Hendrikje spielte in der Arztserie seit der ersten Folge im Jahr 1998 die Hauptrolle der "Pia Heilmann". 18 Jahre lang stand sie neben Andrea Kathrin Loewig, Thomas Rühmann (60), Alexa Maria Surholt und Co. vor der Kamera.

MDR/Saxonia/Rudof K. Wernicke

Mehr zum tragischen Schicksal von Hendrikje seht ihr im Clip am Ende des Artikels.