Der Schock über den Tod von US-Superstar Prince (✝57) sitzt tief. Nun kommen neue erschütternde Details zu seinem Ableben zum Vorschein: Wie die Polizei gegenüber Promiflash offiziell bestätigte, ist der Sänger im Fahrstuhl seines Anwesens gestorben.

"Als die Polizeibeamten und Notärzte ankamen, fanden sie einen bewusstlosen männlichen Erwachsenen im Fahrstuhl vor", teilten die US-Behörden gegenüber Promiflash mit. Zunächst habe man versucht, die bewusstlose Person wiederzubeleben. Doch alle Versuche blieben erfolgslos: Um 10.07 Uhr, exakt 24 Minuten nach Absetzen des Notrufs, konnte nur noch der Tod des Patienten festgestellt werden: "Er wurde als Prince Rogers Nelson (57) aus Chanhassen identifiziert", heißt es weiter.

Aufgrund der aktuellen Ermittlungen wollten die Behörden keine weiteren Angaben zu den Todesumständen gegenüber Promiflash machen. Derzeit wird noch untersucht, woran der Sänger genau starb. Ob ein Zusammenhang zwischen seinem Ableben und seiner zuvorigen Grippe-Erkrankung besteht, ist noch nicht bekannt. Trotz seines Gesundheitszustandes stand er Samstag ein letztes Mal auf der Bühne.

Prince beim Super Bowl 2007
Theo Wargo/Getty Images
Prince beim Super Bowl 2007
Prince 2007 bei den NCLR ALMA-Awards in Pasadena
Kevin Winter/Getty Images for NCLR
Prince 2007 bei den NCLR ALMA-Awards in Pasadena
Justin Timberlake mit Prince-Tribut bei der Super-Bowl-Halbzeitshow in Minneapolis
Christopher Polk/Getty Images
Justin Timberlake mit Prince-Tribut bei der Super-Bowl-Halbzeitshow in Minneapolis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de