Im März kam das erste gemeinsame Kind von Nela Panghy-Lee (35) und ihrem Mann Christian auf die Welt, mittlerweile hat sich die Moderatorin als Neu-Mama eingependelt und hält ihre Fans über die Entwicklung von Sohnemann Nicolas am Laufenden. Nun hat sie zusammen mit ihrem Mann erklärt, wie aufregend die Geburt Anfang des Jahres war.

Instagram / Nela Lee

Eigentlich hatte sich Nela auf einen kuscheligen Abend auf der Couch eingestellt, wollte gemütlich Germany's next Topmodel gucken. Das verrät sie jetzt auf ihrem gleichnamigen Youtube-Channel. Es waren noch rund fünf Tage bis zum Termin für den Kaiserschnitt, doch Nela hatte einen Blasensprung. Von neun Uhr abends bis ein Uhr nachts musste sie warten, bis sie endlich in den OP-Saal geschoben wurde. "Es hat so etwas von Schlachthof-Mentalität", scherzt sie im Nachhinein über ihre Krankenhaus-Erfahrung.

Nela Panghy-Lee und Mann Christian
YouTube / Nela Lee
Nela Panghy-Lee und Mann Christian

"Wenn man noch nie drin war, ist das schon gruselig", führt Nela weiter aus. Plötzlich ging alles ganz schnell: "Ich habe nur noch Baby-Geschrei gehört und einen blauen Oberschenkel gesehen", erinnert sie sich an den Moment, als Nicolas auf die Welt kam. Auch ihr Mann Christian war total überwältigt: "Ich hatte ja so viele Sachen vorbereitet, die man in so einer Situation dann machen könnte, um meiner Frau beizustehen. Aber das ging so unfassbar schnell, ich kam zu gar nichts."

Moderatorin Nela Lee
Patrick Hoffmann/WENN.com
Moderatorin Nela Lee

Die ganze Erzählung von Nela und ihrem Baby-Papa könnt ihr euch nochmal im Video am Ende des Artikels anschauen.