Sylvie Meis (38) gehört seit vielen Jahren zu den heißesten Frauen im deutschen Fernsehen. Sie führt nicht nur bei Let's Dance stets topgestylt durch die Show, sondern verführt für die Lingerie-Marke Hunkemöller auch regelmäßig in erotischer Unterwäsche oder knappen Bikinis. Doch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem niederländischen Dessous-Label findet nun ein unerwartetes Ende.

Sylvie van der Vaart
Hunkemöller
Sylvie van der Vaart

Die Fans von Sylvie Meis trauten ihren Augen nicht, als sie heute auf die Facebook-Seite der Moderatorin schauten. "Auf Wiedersehen, mein geliebtes Hunkemöller! Wir hatten wundervolle vier Jahre zusammen. Die Entscheidung fiel mir nicht leicht, aber ich möchte mit meiner Firma 'Meis Enterprise' jetzt auf eigenen Füßen stehen", verkündet sie im sozialen Netzwerk. Somit ist die aktuelle Bademode-Linie das letzte gemeinsame Projekt der 38-Jährigen und des Wäsche-Riesen.

Sylvie Meis
Hunkemöller
Sylvie Meis

"Die aktuelle Kollektion ist auch der Abschluss der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Sylvie Meis und Hunkemöller", bestätigt auch das Label die Neuigkeit gegenüber Promiflash. Dank der neuen Bademode können die Fans ihre Sylvie aber noch einmal in sexy Bikinis bewundern.

Sylvie van der Vaart
Hunkemöller
Sylvie van der Vaart

Doch Sylvie hat nicht nur Bewunderer: Schaut euch in unserem Clip noch einmal an, warum sie und Sabia Boulahrouz (38) sich einen Instagram-Beef lieferten.