Nach den Schlagzeilen um sein Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan zog Jan Böhmermann (35) vor einigen Wochen die Reißleine und flüchtete in die USA. Seine ZDF-Show "Neo Magazin Royale" pausierte in dieser Zeit, doch nun bereitet der Showmaster sein TV-Comeback vor. Und die erste Ausgabe verspricht, äußerst spannend zu werden.

Jan Böhmermann
Katrin Hauter / ActionPress
Jan Böhmermann

Bei dem Streaming-Kanal Periscope meldet sich Jan Böhmermann direkt aus New York City bei seinen Fans zurück. Am 12. Mai wird er sein Publikum wieder in seiner Show begrüßen. Doch seine bissigen Sprüche lässt er dieses Mal jemand anderen texten. "Ihr schreibt die Witze für die nächste Show. Ich habe keinen Bock auf den Stress. Für jeden Witz, der in die Sendung kommt, gibt es 103 Euro", verkündet der Satiriker mit einem verschmitzten Lächeln. Offenbar versucht der Komiker, jegliches Drama zu umgehen.

Jan Böhmermann
gbrci / Future Image / ActionPress
Jan Böhmermann

Trotz zahlreicher Spekulationen um einen Auftritt in einer US-amerikanischen Talkshow hat sich Jan Böhmermann ganz bewusst dafür entschieden, seine TV-Rückkehr im deutschen Fernsehen zu feiern. "Ich habe der amerikanischen Late-Night-Show abgesagt. Ich finde es nicht richtig, im Ausland über Deutschland zu meckern. Das finde ich nicht fair", begründet der 35-Jährige den mutigen Schritt. Seine Fans können das Comeback des Satirikers auf jeden Fall kaum abwarten.

Jan Böhmermann
ActionPress
Jan Böhmermann