Eigentlich hatte sich Heidi Klum (42) samt Vater nach dem Finale von Germany's next Topmodel sicher nach etwas Ruhe gesehnt. Und auch Jürgen Drews (71) kann nach dem turbulenten Ballermann-Opening bestimmt ein wenig Entspannung gebrauchen. Stattdessen war der Flug der beiden Stars von Mallorca in die Heimat von einem dramatischen Vorfall überschattet.

Heidi Klum mit den GNTM-Girls Kim Hnizdo, Elena Carrière, Taynara Joy und Fata Hasanović
Mallorco Photography SLU /ActionPress
Heidi Klum mit den GNTM-Girls Kim Hnizdo, Elena Carrière, Taynara Joy und Fata Hasanović

Die Maschine, die 12.20 in Palma gestartet war und 14.40 in Köln ankommen sollte, musste außerplanmäßig in Genf notlanden. Der Grund: Ein Passagier soll an Bord einen Herzinfarkt erlitten haben. Auch Papa Günther Klum war mit im Flugzeug der Airline Eurowings und beschreibt den Vorfall gegenüber Express so: "Das ist direkt vor meinen Augen passiert: Der Mann ging auf Toilette und kam nicht wieder. Dann kam seine Frau, die ihn vermisst hat und schlug Alarm".

Jürgen Drews
Getty Images
Jürgen Drews

Jürgen Drews erinnert sich seinerseits an den Sinkflug, der sofort eingeleitet wurde: "So eine steile Landung habe ich noch nicht erlebt. Hier geht es wirklich um Leben und Tod." Der Betroffene soll der Zeitung zufolge direkt auf dem Rollfeld behandelt worden sein.

Heidi Klum
JB Lacroix / Wireimage / Getty Images
Heidi Klum