Heute Abend ist es endlich soweit: Der Eurovision Song Contest findet statt! 26 Länder treten an und kämpfen um den wichtigsten Gesangstitel Europas. Deutschland schneidet dabei - besonders in den vergangenen drei Jahren - nicht unbedingt gut ab und laut Buchmachern soll das 2016 nicht anders werden!

Jamie-Lee Kriewitz
Christoph Hardt / Future Image
Jamie-Lee Kriewitz

In wenigen Stunden wird nicht nur wegen der spektakulären Auftritte mitgefiebert, sondern auch wegen der abgeschlossenen Wetten. Auf diversen Seiten wird spekuliert, wer den Sieg davonträgt. Auf Deutschland setzen dabei nicht viele. Aktuell befindet sich Jamie-Lee Kriewitz (18) bei den Buchmachern eher auf den hinteren Plätzen.

Jamie-Lee Kriewitz
Ukas,Micheal/ ActionPress
Jamie-Lee Kriewitz

Promiflash-Leser haben ebenfalls nur wenig Hoffnung auf einen glorreichen Triumph. Nur 28,8 Prozent sind der Meinung, dass die 18-Jährige Chancen darauf hat, auf Rang eins zu landen. 71,2 Prozent hingegen glauben, dass es auch dieses Jahr mit dem ESC-Titel nichts wird. Klarer Favorit ist Sergey Lazarev aus Russland.

Action Press/REX/Shutterstock

Wie das Ganze letztendlich ausgeht, bleibt aber noch spannend. Um 21:00 Uhr geht's auf ARD los - Deutschland hat die Startnummer 10.

Trotz der Quoten drücken viele Promis Jamie-Lee die Daumen. Wer genau, erfahrt ihr im Clip.