Für viele ist es der Traum: einmal eine Rolle bei GZSZ spielen. Moderatorin Katja Burkard (51) durfte sich diesen Wunsch jetzt erfüllen. Für sie war die Schauspielerei eine ganz neue Erfahrung. Eigentlich drehte Katja nur hinter den Kulissen für die Jubiläumsfolge, doch dann übernahm sie gleich eine kleine Rolle vor der Kamera.

"Ich spiele mich quasi selbst, eine Journalistin. Allerdings nicht im Studio, sondern unterwegs als Gerichtsreporterin", erklärt Katja im RTL-Interview. Anlässlich der 6000. Jubiläumsfolge der Erfolgsserie ergatterte die 51-Jährige jetzt also eine kleine Gastrolle. Der Tag verlief bei all den schönen Momenten aber auch ganz schön anstrengend für die "Punkt 12"-Moderatorin: "Es fing ganz früh an: Aufstehen um 5 Uhr, Maske 7.30 Uhr und dann Außendreh am Gericht in Berlin Treptow. Ich hatte drei Sätze. Inklusive Proben, Nahaufnahmen und verschiedenen Kameraperspektiven habe ich den Auftritt 37 mal wiederholt. Bei Drehschluss war ich echt gerädert.

Das Endprodukt gibt es dann in den Folgen 6022 und 6023 zu sehen.

Welche Details Janina Uhse (26) für die große Jubiläumsausgabe ausplaudert, erfahrt ihr im Clip am Ende des Artikels.

Jörn Schlönvoigt und Anne MendenGZSZ, RTL
Jörn Schlönvoigt und Anne Menden
Katja BurkardStephan Pick
Katja Burkard
Katja BurkardWENN
Katja Burkard


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de