Er ist DAS GZSZ-Urgestein: Wolfgang Bahro (55) spielt seit den ersten Folgen den Jo Gerner in der Erfolgssoap, ist als erfolgreicher Anwalt und intriganter Geschäftsmann nicht mehr wegzudenken. Doch sein Charakter hat auch Einflüsse auf sein Privatleben, wie er jetzt exklusiv bei Promiflash erzählt hat.

Wolfgang Bahro
AEDT/WENN.com
Wolfgang Bahro

Sendung und Wirklich - gerade bei GZSZ prallen da Welten aufeinander. Wer könnte das besser wissen, als Wolfgang Bahro? Als Jo Gerner hat er in 24 Jahren so viele Leben zerstört und Instrigen gesponnen, wie kein anderer Seriencharakter. Dass er im wahren Leben aber ganz anders ist, wissen zwar viele Fans - aber eben nicht alle: "Inzwischen haben die Leute begriffen - zumindest der größte Teil - dass Jo Gerner und Wolfgang Bahro doch zwei verschiedene Figuren sind", verrät der Schauspieler.

Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen, Ulrike Frank und Lea Marlen Woitack
Facebook / Wolfgang Bahro
Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen, Ulrike Frank und Lea Marlen Woitack

Doch besonders eine Gruppe hat es auf diesen "fiesen Jo" abgesehen. Er wird sogar auf der Straße auf seinen Seriencharakter angesprochen - und manche vermischen da sogar Privatperson und Rolle: "Die männlichen Zuschauer, die klopfen mir auf die Schulter und sagen 'Ey super, geil, ich möchte auch mal so sein wie Jo Gerner', die Mädels gucken mich dann ein bisschen verliebt an und denken 'Hmm, das ist ja ein Typ, der ein bisschen hart ist, hat was erotisches' - nur ältere Damen kommen dann an und sagen 'Sie, sie, sie, da sollten sie sich mal ein bisschen mäßigen. [...] Herr Doktor Gerner, sie als Akademiker'. Das kommt schon vor." Doch als echter Profi weiß Bahro natürlich, dass er das alles mit Humor nehmen muss.

Wolfgang Bahro
ActionPress/ NIKOLAI
Wolfgang Bahro

Wie dramtisch die 6000. Folge war, das verrät Janina Uhse (26) in dem folgenden Video: